Anja Gössel

Neujahrsgrüße 2021

Liebe Förderkreis-Unterstützer*innen,

2020 – ein bewegtes Jahr in vielerlei Hinsicht. Was alles noch ganz harmlos und fast schon routiniert begann, nahm rasant einen unvorhersehbaren Verlauf. Ein Jahr mit vielen Überraschungen, Entbehrungen und Verlusten, aber auch voller Hoffnung und Zuversicht.

  • noch im Februar haben wir am Frühjahrskongress des Landesverband für Schulfördervereine teilgenommen und uns in so manche Gebiete neu eingearbeitet oder fortgebildet wie z.B. im Bereich Datenschutz, rechtssicher Handeln im Verein, Digitalisierung etc.
  • auch konnten wir noch wie gewohnt unsere Mitgliederversammlung anschließendem Feierabend sowie der Preisverlosung zu „Mathe im Advent“ stattfinden lassen auch ist es uns gelungen ein lange favorisiertes Projekt „einen für alle Schüler*innen zugänglichen Flügel in der Staudi“ umzusetzen und in einer kleinen, aber feinen Übergabe zum Abschluss zu bringen
  • einen sehr schönen Abschluss hatten wir mit Ezé Wendtoin, der im Zuge des Themenabends „Wir alle sind einzigartig“ ein kleines Konzert im Theatersaal gab
  • dann hat auch uns Corona leider nicht verschont – aber untätig waren wir trotzdem nicht. Zudem haben wir Zuwachs im Vorstand bekommen – an dieser Stelle möchten wir Ricarda Fox / Lehrerin ganz herzlich bei uns begrüßen
  • Ricarda ist auch gleich tatkräftig mit einem konkreten Projekt eingestiegen – sie startete in Freiburg einen Aufruf bei Firmen bzgl. „Spende von Endgeräten für Schüler*innen mit Bedarf“ – so konnten wir gleich aktiv bei der digitalen Versorgung der Schüler*innen helfen
  • zu diesem Zeitpunkt haben auch wir uns zu unseren regelmäßigen Vorstandstreffen per Video-Konferenz getroffen
  • ab Juni haben wir unsere Vorstandssitzungen dann wieder persönlich auf dem Werki im Freien abgehalten
  • bis zum Sommer haben wir uns überlegt, ob und wie wir evtl. die Förderpreisverleihung stattfinden lassen könnten, sind dann aber schweren Herzen aus verschiedenen Gründen zum Entschluss gekommen, dass diese Veranstaltung dieses Jahr ausfallen muss
  • nicht nehmen lassen wollten wir unseren „Schuljahres – Vorstands- und aktive Helfer – Abschluss“, den wir dann auch auf dem Werki im Freien organisiert haben
  • nach den Sommerferien durften wir einen weiteren Zuwachs im Vorstand begrüßen – Susann Claviez / Eltern – Susann war bereits an ihrer alten Schule im Vorstand des dortigen Fördervereins aktiv und bringt somit viel Erfahrung mit
  • nachdem klar war, dass Corona uns noch eine Weile begleiten wird, und die Digitalisierung an den Schulen nicht wie gewünscht und v.a. gebraucht unterstützt wird, haben wir versucht an verschiedenen Ausschreibungen teilzunehmen – leider ohne Erfolg
  • wir haben ziemlich schnell gesehen, dass gerade unsere Schule mit den ganzen Einschränkungen im Bereich Ganztag schwer zu leiden hat. Umso glücklicher sind wir darüber, dass unser Projekt „Outdoor – Ofen“ auf dem Werki Fahrt aufnimmt. Hierzu laufen aktuell die Planungen. Wir würden uns freuen, wenn dieses Projekt einen kleinen Beitrag dazu leisten kann, dass sich alle am Schullleben Beteiligten nach Corona wieder ein Stück auf einfachste Art und Weise näher kommen können.
  • wie wahrscheinlich bereits erwartet, musste auch unser Weihnachtsfest, zu welchem wir immer eine andere Gruppe aus der Schule (Mensa, Ganztag, Werki etc.) eingeladen haben, ausfallen. Nichts desto trotz sind wir guter Hoffnung, dass wir 2021 alles nachholen können!
  • was aktuell auch in Arbeit ist, ist ein neuer Flyer – hier sind wir in den Endzügen
  • In diesem Sinne haben wir uns auch entschlossen unsere Mitgliederversammlung und den Feierabend auf noch unbestimmte Zeit zu verschieben, da wir diese gerne nicht als Online-Veranstaltung anbieten möchten. Sobald es die Situation wieder zulässt werden wir uns an die Planung machen.
  • bisher waren die Einnahmen der Solaranlage eine große Stütze für uns – leider lief der günstige Einspeise-Vertrag der älteren Teil-Anlage zum 31 Dezember 2020 aus. Hier sind wir aktuell in Verhandlungen mit der Stadt, ob sie uns evtl. den produzierten Strom abkaufen würde, da dieser ins Schulnetz eingespeist wird. Im Sommer muss dann die neuere Teil-Anlage vor dem Abriss des Mittelstufenbaus abgebaut werden. Den Neubau will die Stadt selber mit PV-Anlagen bestücken. Den von unserer Anlage eigentlich noch zu erwartenden Ertrag bekommen wir allerdings verrechnet, so dass hier erst einmal kein wirklicher Verlust entstehen wird. Die Anlage wird auf einem anderen Dach weiterlaufen, jedoch nicht mehr für den FKS.

Wie man sehen kann, waren auch wir trotz Corona nicht untätig. Es war alles ein bisschen anders und neu und dennoch hat es gezeigt, was ein gutes Team alles schaffen kann – dafür bin ich unendlich dankbar! Unendlich dankbar sind wir vom Vorstand auch dafür, dass ihr uns weiterhin treu geblieben seid und an uns geglaubt habt!!!

In diesem Sinne wünschen wir allen ein spannendes, erfreuliches und vor allem gesundes 2021! Wir freuen uns schon auf weitere gemeinsame Aktionen mit euch!

Der FKS-Vorstand(Anja Gössel, Mathias Linke, Gerhard Löffler, Dirk Krampe, Moritz Nitschke, Almut Witzel und Ralf Jankowsky sowie Ricarda Fox und Susann Claviez in Spe)

Förderpreis

Förderpreis Bewerbungsformular


Seit 2005 würdigt und ehrt der Förderkreis der Staudinger-Gesamtschule alljährlich mit seinem Förderpreis besondere, über den normalen Schulalltag hinausgehende Leistungen von Schüler*innen unserer Schule. Diese können auch außerhalb der Schule entstanden bzw. erbracht worden sein.

Eingereicht werden können (Arbeits)Ergebnisse, Projekte, soziales Engagement & besondere Tätigkeiten, naturwissenschaftliche Experimente, Geschichten & Gedichte (auch in Fremdsprachen), Musicals, Theater- & Musikstücke, Zeichnungen & Gemälde, Handwerkliches, Sportliches… eben einfach alles, was außergewöhnlich und während des jeweiligen Schuljahres entstanden ist.

Bewerben kann sich jede*r: einzelne Schüler*innen, ganze Klassen, Arbeitsgemeinschaften oder Gruppen die an der Staudinger-Gesamtschule die Klassen 5 – 12 besuchen. Natürlich kann auch jedes Mitglied der Schulgemeinschaft – sei es Schüler*in, Lehrer*in, Sozialpädagoge*in, Vater/Mutter usw. – Schüler*innen (mit deren Einwilligung) vorschlagen.

Die eingereichten Arbeiten werden von einer Jury, die sich aus Vorstandsmitgliedern des Förderkreises zusammensetzt, beurteilt und bewertet. Die Förderpreise im Gesamtwert von 1.000 EUR werden in einem offiziellen Rahmen überreicht, der den Gewinnern*innen die Möglichkeit bietet, sich und ihr Projekt/ihre Arbeit zu präsentieren.

Bei der Preisverleihung sind alle willkommen. Offiziell eingeladen werden die Schulleitung, die Schülerinteressenvertretung (SIV), der Elternbeirat, die Presse und natürlich die Schüle/rinnen und deren Familien.

 

Stadtteilfest

Haslacher Stadtteilfest

In den letzten Jahren hat der Förderkreis gemeinsam mit dem Elternbeirat, einen Imbiss und Informtionsstand beim Haslacher Stadtteilfest angeboten. Dies dient Hauptsächlich dazu in einen Dialog mit anderen Vereinen, Parteien und Interessensgemeinschaften in der direkten Umgebung der Staudi zu treten.

 

argus

Erinnerung an den nächsten Redaktionsschluss

am Freitag, den 14.06.2019


argus – so heißt unsere Schulzeitung – wer sie noch nicht kennen sollte. Explizit Schul- und nicht Schülerzeitung.

Warum: weil sich jede/r gerne einbringen kann, sei es inhaltlich, bei der Gestaltung oder beim Vertrieb.

Was heißt das genau: egal ob einen interessanten redaktionellen Beitrag, Ideen bei der Gestaltung oder als Inserent oder Werbepartner – egal ob als Schüler*in, Eltern oder Lehrer*in, oder aber auch als Ehemalige oder anderweitig am Schulleben beteiligte.

Voraussetzung: Bezug zur Staudi muss da sein!

Bei Interesse freuen wir uns auf eure Rückmeldungen unter:
argus@staudingerfoerderkreis.de


Die letzten argus Ausgaben:

Der Förderkreis

Im Förderkreis Staudinger-Gesamtschule e.V. (FKS) haben sich Eltern, Lehrer*innen und Freunde*innen der Staudinger-Gesamtschule Freiburg zusammengeschlossen, um die „Erziehung, Volks- und Berufsbildung durch ideelle und finanzielle Unterstützung der Staudinger-Gesamtschule als Modell einer demokratischen Schule“ zu fördern. Der 1973 gegründete, gemeinnützige Verein zählt heute rund 440 Mitglieder.

Der Förderkreis Staudinger-Gesamtschule e.V. (FKS)
Durch seinen gemeinnützigen Status und seine Unabhängigkeit kann der FKS in Bereichen aktiv werden, die der Schule nicht ohne weiteres zugänglich sind. Er kann unbürokratisch helfend unterstützen, wo die Mittel der Schule oder der Eltern nicht reichen und damit fördern, was dem Wohl der Schüler*innen dient.

Soziale Verantwortung des FKS
Ein besonderer Schwerpunkt der Förderkreisarbeit ist die Abmilderung sozialer Härten. Hierfür hat der Förderkreis einen Sozialfond eingerichtet, mit dessen Geldern Schüler*innen auf Antrag von Eltern oder Lehrern diskret und unbürokratisch unterstützt werden, die z.B den Klassenausflug, den Landschulheimaufenthalt nur teilweise oder gar nicht bezahlen können. Bei Bedarf können auch Schüler*innen in Rücksprache mit dem FKS-Vorstand Zuschüsse beantragen.

Darüber hinaus stellt der Sozialfond mit dem Klassengeld den Klassenlehrer*innen auf Anfrage unbürokratisch Mittel zur Verfügung. Damit können sie einzelne, bedürftige Schüler*innen  z.B. bei der Anschaffung von Materialien oder der Teilnahme an Klassenaktivitäten unterstützen.

Auf Antrag der Lehrer*innen können auch innerschulische Aktivitäten ganzer Klassen oder Gruppen (z.B. Projekte, Veranstaltungen) bezuschusst werden. Zuschüsse zu mehrtägigen Klassen- und Studienfahrten können von Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen beantragt werden.

Mit Mitteln aus dem Christa-Becker-Fonds ermöglicht der Förderkreis die musikalische Förderung sozial benachteiligter Schüler*innen durch Einzel- und Gruppenunterricht und/oder die Teilnahme an der OS- bzw. MS-Band. Darüberhinaus werden Schulprojekte im musikalischen Bereich unterstützt.

TIPP: Für Kinder von Hartz IV- oder Empfänger*innen anderer Sozialleistungen übernimmt die ARGE auf Antrag die vollständigen Kosten für mehrtägige Klassenfahrten.

Weitere Auskünfte über den Förderkreis und seine Arbeit erteilen wir gerne. Bitte senden Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an.

Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen im Verlauf des Schuljahres sind:

Themenabend

Der Themenabend findet einmal im Jahr in Kooperation mit dem Elternbeirat und der Schulleitung statt. Das jeweilige Thema richtet sich danach, was aktuell an der Staudi von Interesse ist.

Beispiele der Letzten Jahre sind:

  • 2015 – Neubau der Schule (Gastredner: Prof. Dipl.-Ing. Peter Hübner)
  • 2016 – In der Staudi um die Welt (Gastredner: Dr. Hildegard Wenzler-Cremer)
  • 2017 – Wer war Hermann Staudinger? (Gastredner: Prof. Dr. Claus Priesner, Prof. Dr. Bernd Martin, Dr. Renate Kiefer)

Zu dieser Veranstaltung werden meist Experten als Gastredner eingeladen. Im Anschluss bietet der Abend Raum für Gespräche und Diskussionen.

Haslacher Stadtteilfest

In den letzten Jahren hat der Förderkreis gemeinsam mit dem Elternbeirat, einen Imbiss und Informtionsstand beim Haslacher Stadtteilfest angeboten. Dies dient Hauptsächlich dazu in einen Dialog mit anderen Vereinen, Parteien und Interessensgemeinschaften in der direkten Umgebung der Staudi zu treten.

Vorstand

Der aktuelle Förderkreisvorstand

    • Anja Gössel: 1. Vorsitz, argus, Musik
    • Mathias Linke: 2. Vorsitz, Mitgliederverwaltung, Kontakt ins Kollegium und zur SIV
    • Gerhard Löffler: 3. Vorsitz, Mitgliederverwaltung
    • Moritz Nitschke: Kasse
    • Dirk Krampe: Solaranlage, Mailverwaltung
    • Ralf Jankovsky: argus, Layout, Fotos
    • Almut Witzel: Solaranlage

Themenabend

Der Themenabend findet einmal im Jahr in Kooperation mit dem Elternbeirat und der Schulleitung statt. Das jeweilige Thema richtet sich danach, was aktuell an der Staudi von Interesse ist.

Beispiele der Letzten Jahre sind:

  • 2015 – Neubau der Schule (Gastredner: Prof. Dipl.-Ing. Peter Hübner)
  • 2016 – In der Staudi um die Welt (Gastredner: Dr. Hildegard Wenzler-Cremer)
  • 2017 – Wer war Hermann Staudinger? (Gastredner: Prof. Dr. Claus Priesner, Prof. Dr. Bernd Martin, Dr. Renate Kiefer)

Zu dieser Veranstaltung werden meist Experten als Gastredner eingeladen. Im Anschluss bietet der Abend Raum für Gespräche und Diskussionen.

Kontakt

Wenn Sie mit uns kontaktieren wollen, schreiben sie und bitte an:

dialog@staudingerfoerderkreis.de

Förderkreis Staudinger Gesamtschule e.V.
Staudinger Straße 10, 79115 freiburg
www.staudingerfoerderkreis.de
1. Vorsitzende: Anja Gössel
Amtsgericht Freiburg, Register-Nr.: VR 804
Sparkasse Freiburg – Nördl. Breisgau
IBAN DE29 6805 0101 0002 0063 56
BIC FRSPDE66XXX