Theater: „LOCKED DOWN – Doch was ist mit uns?“ Freitag, 12. November 19 Uhr

Die neuen Spielregeln unseres Alltags sind visuell spannend und laden ein, damit kreativ zu werden.

Persönliche Erfahrungen können erzählt und ausgetauscht werden. Im Theaterprojekt LOCKED DOWN haben Mädchen*, Trans* und Inter*Menschen von 14 bis 18 Jahren seit September  zu ihren Erlebnissen in der Pandemie improvisiert, geschrieben und gefilmt. Entstanden ist so die Performance „LOCKED DOWN, doch was ist mit uns?“

Das Projekt findet unter der Leitung der Filmemacher*in Lara Moseler, der Schauspielerin Anna Thiele und der Theaterpädagogin Annabelle Becker, in Kooperation mit Tritta* e.V. und der Staudinger Gesamtschule statt.

Premiere: Freitag, 12. November 2021 um 19 Uhr im Theatersaal der Staudinger Gesamtschule

Es gelten die 3G mit PCR .

Wir freuen uns über eine Anmeldung unter:
locked-down@freiburg-tritta.de