Theater-AG präsentiert „Hinterm Gong“

Aufführungen:

Di, 26. Januar, Mi, 27. Januar, Fr, 29. Januar um 19 Uhr

Englisch, Mathematik, Sport, Mittagspause und am Nachmittag noch eine Doppelstunde Biologie – der Schulalltag ist streng durchgetaktet. Doch was beschäftigt die Menschen eigentlich „Hinterm Gong“? Dieser Frage geht das gleichnamige Stück der MS-Theater-AG nach, in dem sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräfte mitwirken. Es zeigt, was Jugendliche, die Lehrerinnen und Lehrer und Sozialpädagogen aber auch Hausmeister oder Reinigungskräfte außerhalb des Unterrichts bewegt. Beate Graf, die Regisseurin des Stücks, hat mit vielen Personengruppen, die an der Schule beschäftigt sind, Improvisationen erarbeitet bzw. Interviews geführt, aus denen einzelnen Szenen entstanden sind. Die collagenartig montierten Momentaufnahmen geben Einblick in Freundschaftsbeziehungen, häusliche Probleme, Lehrerkonferenzen, aber auch Themen wie Leistungsdruck und alles was sonst noch „Hinterm Gong“ passiert. In Kleingruppen durchlaufen die Zuschauer die verschiedenen Spielorte und erleben Schule aus einem ganz neuen Blickwinkel. Sehenswert!

Bild: Johannes Meschede

Text: Catherine Pasdar