Theater-AG MS/SII führt auf

Es ist soweit, aber „Keine Panik-alles wird Blut“. Die Theater-AG der MS und SII führt ihr neues Stück auf und hält teilweise, was der Titel des Krimis von Peter Reul verspricht: Blut. Die Panik stellt sich trotzdem bei dem ein oder anderen ein, so werden die Jugendlichen nur noch ungern auf die Straße gelassen, eine Bürgerwehr gegründet und Wodka getrunken. Doch die Bürgermeisterin beruhigt: Die Polizei tut, was sie kann. Kaffee trinken und Würstchen essen.

Aufführungen finden am Freitag, den 9.5., und Samstag, den 10.5., jeweils um 19:00 Uhr statt.