SOFA

SOFA Catering

Pflegeolympiade, Probefahrt im E-Rollstuhl, virtuelles Bowling für die Pflegestation und elektronische Aufstehhilfen: Auf der Jobmesse ‚Gesundheit & Pflege‘ am 1. April im Bürgerhaus Zähringen arrangierte die Bundesagentur für Arbeit den Pflege-Arbeitgebern eine Plattform, sich für Arbeitssuchende zu präsentieren.

Kaffee und Kuchen wurden – wie auch bei einer ähnlichen Veranstaltung im letzten Jahr – von der S.O.F.A-Arbeitsgemeinschaft der Staudinger-Gesamtschule serviert (Schüler Organisieren Fast Alles). Die Kuchen wurden von den bereits erfahrenen Schülerinnen und Schülern selbst in der Schulküche gebacken. Die Lehrerinnen Maria Stoll und Evi Göppinger mussten auch vor Ort nur im Hintergrund koordinieren, an der Theke operierten die erfahrenen Schüler-Caterer selbstständig.

Einige von ihnen werden in der kommenden Woche selbst Pflegeerfahrung sammeln, wenn sie in einem der Krankenhäuser ihr zweites Berufspraktikum absolvieren – übrigens eine Besonderheit der Staudinger-Gesamtschule.

Ziemlich beste Nachbarn

Zwei dutzend Haslacher Vereine und Institutionen präsentierten sich auf dem zukünftigen Baugebiet “Gutleutmatten West” zwischen Carl Kistner-Straße und dem Sportplatz der Staudinger-Gesamtschule. Die S.O.F.A – AG (Schüler Organisieren Fast Alles) um Frau Göppinger versorgte den bunten Markt mit Kaffee und Kuchen und Frau Winklers Dance-AG tanzte zweimal inmitten der Stände.

Servieren für die Arbeitsagentur

SOFA

Die S.O.F.A-Arbeitsgemeinschaft („Schüler Organisieren Fast Alles“) zeigte beim „Jobdating 50plus“ der Arbeitsagentur am 10. April im Bürgerhaus am Seepark, dass auch die Generation „15minus“ wirtschaftlich und gastlich überzeugen kann. Die Catering-Gruppe um Evi Göppinger verkaufte Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.