Projektwoche

Müll verhindern an der Staudi

Müll ist ein weltweites Problem. Was können wir dagegen tun?

Die Klasse 10B hat  in der Projektwoche das Thema Umwelt- und Klimaschutz gewählt.

Ein Teil der Klasse befasste sich mit dem Müllproblem an der Schule. Die Gruppe suchte nach Lösungen, um unseren Abfall zu reduzieren. Der Prozess, eine gute und umsetzbare Lösung zu finden, war lang. Es wurden viele Ideen wieder verworfen, die nicht umsetzbar waren, wie zum Beispiel eine Lösung zu finden, um den Plastikmüll der Mensa zu verringern – dazu kann man mehr in der nächsten „Argus“-Ausgabe erfahren.

Schließlich hat sich die Gruppe noch einmal aufgeteilt. Der eine Teil setzte sich zum Ziel, durch Hinweise auf Plakaten die Schüler dafür zu sensibilisieren, bewusster auf ihren Abfallverbrauch zu achten und die Schule sauberer zu halten. Die Gruppe hat sich für die verschiedenen Altersstufen verschiedene Konzepte ausgedacht:

So wurden in der Orientierungsstufe die Mülleimer mit Sprüchen versehen, um die jüngeren Schüler/innen zu motivieren, ihren Abfall dort hinein zu werfen.

In der Mittelstufe hängte die Müllgruppe Plakate auf, die auf die katastrophalen Folgen unserer Müllproduktion hinweisen. Zudem hat die Gruppe mit unserem Verwaltungsleiter Herrn Häfele gesprochen und neue Mülleimer bestellt, um den Abfall auch außerhalb der Klassenzimmer in den Aulas zu trennen.

Der andere Teil der Gruppe setzte sich schließlich zum Ziel, durch Kunst auf das Müllproblem in den Ozeanen aufmerksam zu machen. Nun hängen als Mahnmal in der MS-Aula zwei Wale, die mit Müll gefüllt wurden. Schattenbilder aus Abfall können beim Warten in der Mensaschlange betrachtet werden und zum Nachdenken und Diskutieren anregen.

(Silvana, Lilli, Pénélope – 10b)

Zischup- Projekt der Badischen Zeitung

Zwei Monate lang wurde unsere Schule täglich mit fast zweihundert Zeitungen beliefert- das ganze Jahrgangshaus 15 (Jahrgang der 8. Klassen) konnte am Zischupprojekt der Badischen Zeitung  im Herbst 2018 teilnehmen. Viel Zeit nahmen wir uns für das  Lesen, Besprechen und Diskutieren von Artikeln. Auch haben wir uns mit dem Aufbau einer Zeitung und den unterschiedlichen journalistischen Textformen beschäftigt. Redakteurin Stefanie Streif besuchte uns mit weiteren Kolleginnen und Kollegen, die sich Zeit nahmen, jeder Klasse Rede und Antwort zu stehen und uns dabei unterstützen, geeignete Themen für einen eigenen Artikel zu finden. Bei einem Besuch in der Badischen Zeitung konnten alle Klassen noch mehr über die Geschichte der Zeitung und die Zeitungsherstellung lernen und einen Einblick in die Produktion bekommen.

Die Klasse 8c nahm im Rahmen des Zischup- Aktionstages an einem Schreibworkshop mit der Autorin Maria Cecilia Barbetta teil, die mit den Schülerinnen und Schülern über ihr neues Buch sprach und sie zum Schreiben anregte. (Hier kann man einen Teil der Texte lesen, die bei dem Workshop entstanden: Von Vampiren und Aliens, Alles nur ein Vorwand)

Im November widmeten wir schließlich eine ganze Projektwoche dem Thema „Zeitung“: Es wurden Erklärfilme gedreht, Kunst aus Zeitungen hergestellt und natürlich ganz viel geschrieben.

Unsere Arbeit hat sich gelohnt. Diese vielfältigen und interessanten Artikel des Jahrgangshauses 15 wurden in der aktuellen Zischup- Beilage veröffentlicht:

„Die Kinder und Jugendlichen werden mir fehlen“ ZISCHUP-INTERVIEW mit Konrad Bohnacker, Sozialarbeiter der Staudinger Gesamtschule, darüber, was er vermissen wird, wenn er in Ruhestand ist …
Von Vampiren und Aliens Im Herbst war die Autorin María Cecilia Barbetta zu Besuch in Freiburg und hat mit der Klasse 8c der Staudinger Gesamtschule einen Workshop …
Ein Mensch ist ein Mensch Meine Meinung von Larissa Jansen, 8a…
Ein Rechtsextremist an der Macht David Bausch, Sebastian Benné, Alexander Stumpf, alle Klasse 8d, nehmen Stellung zu Jair Bolsonaro…
Wie ich zum Kopftuch kam Für Danja Younes, 8a, ist es längst zu einer Selbstverständlichkeit geworden, ihr Haar zu bedecken.
Schikane in der Schule Ein Comic von Josephine Körner, 8a…
Viel Gefühl hinter der coolen Rapper-Maske ZISCHUP-FILMTIPP von Sophia Jakob und Malin Müller, 8c,: In „Das schönste Mädchen der Welt“ geht es um Liebe, Freundschaft und noch viel mehr…
„Ich wollte Landwirtschaft studieren“ Zischup-Reporterin Zoë Thoma aus der Klasse 8d der Staudinger Gesamtschule in Freiburg hat ein Interview mit der Musikerin Silke Marchfeld geführt und dabei …
„Die meisten sind dankbar“ Die Zischup-Reporterinnen Jessica Remenji und Florentine Simon, beide in der 8c, haben den Notarzt Thorsten Simon, Florentines Vater, interviewt. Sie wollten von …
„Ich will gerne ein Fußballprofi werden“ ZISCHUP-INTERVIEW mit Nadja Burgenmeister über Fußball….
Frankreich, Italien, Spanien Hira Hallaj und Jenna Steimle aus der 8c führten auf der StaudingerGesamtschule eine kleine Umfrage zum Thema Reisen durch. Insgesamt befragten sie dort …
„Frauen sind auch aus der Geschichte ausgeschlossen“ ZISCHUP-INTERVIEW mit der freien Historikerin Birgit Heidtke über ihren Werdegang und die Vor- und Nachteile Ihres Berufes…
Alles nur ein Vorwand Die Schüler der Klasse 8c der Staudinger Gesamtschule in Freiburg hatten nicht nur viele Fragen an die Autorin María Cecilia Barbetta und ließen …
IM GESPRÄCH: Acht Jahre für ein Buch Wir, die Klasse 8c der StaudingerGesamtschule, waren im Rahmen des Zischup-Projekts der Badischen Zeitung im Literaturhaus Freiburg.
Schiff ahoi! Zischup-Autorin Katharina Weiher, 8a, über ihre Kreuzfahrt…
Wenn japanische Manga- Figuren große Augen machen Silas Schimpeler aus der 8c malt selbst Mangas und wollte mehr darüber wissen…