Projektunterricht

Baumschule

Streng genommen handelt es sich natürlich nicht um ein Arboretum, als in der letzten Woche des Projektlernens sauber CNC-gefräste Tafeln an zahlreichen Bäumen und Sträuchern angebracht wurden. Denn die Gewächse wurden ja nicht eigens gepflanzt.

Dennoch kann man nun über die Vielfalt staunen, die auf dem Schulgelände versammelt ist: Von Ahorn bis Zypresse. Eine schöne Aufgabe stellte es für die Schüler der Klasse 7f auch dar, zunächst einmal das ganze Grünzeug überhaupt zu bestimmen.

Spielsüchtig

Für ihre Projektarbeit im Fach Mathematik begleitete Lehrerin Frau Hommes die Klasse 7g in der Herstellung von Spielen, bei denen negative Zahlen vorkommen. Dabei entstanden hübsche, aber auch mathematisch-knifflige Ideen.

Der in den siebten Klassen oft Kopfzerbrechen bereitende „Nuller-Übergang“ wurde so spielend bearbeitet. Präsentation und dazugehörige Projektarbeit erhielten übrigens beide die bestmögliche Bewertung: Glückwunsch!