LuT-Kurs

„Ich lächle“

Fotos: Maurice Korbel

SchülerInnen des LuT-Kurses der J2 begleiten ein lebensbejahendes Theaterstück

Im Rahmen des Festivals Politik im freien Theaters durfte der Literatur- und Theaterkurs der J2 das Stück “Qualitätskontrolle“ der Gruppe Rimini Protokoll begleiten. Ein eindrucksvolles Erlebnis, handelte es sich doch um dokumentarisches Theater in dem Maria-Cristina Hallwachs ihre eigene Biografie spielt. Mit 18 Jahren sprang sie in einen Pool und brach sich das Genick. Seither ist sie vom Hals abwärts gelähmt und auf permanente Unterstützung angewiesen. „Nie allein – trotzdem einsam“ haben sich zwei SchülerInnen des Kurses gefragt und dazu mit Hilfe von Bauklötzen Bilder gestellt, die so wie alle anderen Gruppenarbeiten vor der Aufführung des Stückes im Stadttheater in der neugestalteten Passage 46 präsentiert wurden. Jede Schülergruppe hat sich mit einem Aspekt des Stückes intensiv auseinandergesetzt und ihre Ergebnisse kreativ oder interaktiv präsentiert.

Die Bilder und Töne vermitteln einen Eindruck davon:

 

Film