Deutsch

Vorlesewettbewerb 2014

Pénélope Gourat (6c) hat am 8. Dezember den diesjährigen Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen gewonnen. Sie las aus einem ihrer Lieblingsbücher „Die wilden Hühner auf Klassenfahrt“ und zieht nun für die Staudinger in den Stadtentscheid ein. Herzlichen Glückwunsch!

Lesetag:
Staudis lesen mit Lorettoschülern

In die Welt der Bücher mit dem kleinen Eisbär

Schon zum zweiten Mal kamen  am Montag, den 8.Dezember Schülerinnen und Schüler der  Loretto-Grundschule an die Staudinger-Gesamtschule  zu Besuch, um den von ihrer Schule initiierten Lesetag bei uns zu verbringen. Im Werkspielhaus lasen Schülerinnen und Schüler der 9i, 9e und 10d den Kindern Geschichten von „Lars, der Eisbär“ vor. Anschließend durften die kleinen Gäste ihr eigenes Eisbärbuch gestalten und selbst Geschichten und Gedichte schreiben. Bei einem Besuch auf dem nahegelegenen Spielplatz tobten sich die Zweitklässler noch einmal richtig aus, bevor es nach dem gemeinsam gesungenen Lied „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ wieder in Richtig Lorettoschule ging.

Autorenlesung mit José Oliver

José Oliver liebt die deutsche Sprache, weil „jedes Wort eine Geschichte erzählt“. Seine Liebe zur Sprache und seine Begeisterung für Gedichte teilte der Lyriker und Chamisso-Preisträger am Dienstag mit Schülerinnen und Schülern der J1 und J2 in zwei Lesungen.

„Schaut euch die Wörter in einem Gedicht genau an. Was erzählen sie euch?“, fragt er. Nichts ist beliebig, jedes Wort bewusst gesetzt, alles voller Bedeutung, das wird dem jungen Publikum in José Olivers kurzweiligem Vortrag über das Wesen von Gedichten schnell klar. Gemeinsam mit dem Autor lasen und diskutierten die Schülerinnen und Schüler ausgewählte Gedichte und interpretierten sie in eigenen Vorträgen. Dabei wurde einmal mehr deutlich, dass lyrische Texte erst durch den Vortrag, das „Er-Sprechen“, verständlich und lebendig werden.

Mit einem Augenzwinkern fordert  José Oliver daher, dass den Schülerinnen und Schülern auch in der Abiturprüfung ein extra „Sprechraum“ zur Verfügung stehen sollte, in dem sie die Gedichte laut vorlesen können. Wer weiß, vielleicht stoßen sie im Abitur 2015 ja auf eines des deutsch-andalusischen Lyrikers?

Vorlesewerrbewerb 2012

Manuel Wüster (Klasse 6c) hat den diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen gewonnen. Im Finale, das am Montag, 2. Dezember 2013 in der Stadtteilbibliothek Haslach stattfand, konnte Manuel die Jury und das Publikum mit einem hervorragenden Lesevortrag von sich überzeugen. Manuel las aus dem Buch Samurai (Chris Bradford), das zur Zeit der japanischen Schwertkämpfer im 17. Jahrhundert spielt. Wir gratulieren Manuel zu seinem tollen Erfolg!

Extrablatt: Zischup

klassenfoto_bz_8i_staudinger_gesamtschule

8 Wochen Zeitung lesen, Artikel schreiben, die Druckerei besichtigen und von einer Redakteurin im Deutschunterricht erfahren, wie Journalisten arbeiten: All das erlebten die 8h und die 8i zusammen mit ihren Klassen- und Deutschlehrerinnen Frau van der Post und Frau Fritsch beim Zeitungsprojekt Zischup.

Am 13.12. erschien die Druckbeilage mit den Schülertexten. Hier kann man die von unseren 8.Klässlern geschriebenen Artikel nachlesen:
Die unendlich grüne Hölle
Eine Klasse voller Kühe
Es lag auf dem Tisch und schaute uns an
Der Hubschrauberlandeplatz mitten in der Stadt
Kein Leben ohne Hip-Hop
Die Menschen sind ruhig geblieben
Erst Pflicht dann Kür
Für die beste Freundin
Zischup-Klassen Herbstprojekt 2013 Fotogalerie auf badische-zeitung.de

Vorlesekönigin

Vorlesewettbewerb_2012_1060pix
Antonia Duscheleit hat den diesjährigen Vorlesewettbewerb an unserer Schule gewonnen. In der Endrunde, zu der sich die sieben Klassensieger in der Stadtteilbibliothek versammelt hatten, konnte die Schülerin der Klasse 6g mit einem Auszug aus dem spannenden Jugendbuch Allein in der Wildnis (Gary Paulsen) die vierköpfige Jury von sich überzeugen. Die Finalisten trugen dem Publikum nicht nur eine Passage aus ihren selbstgewählten Lieblingsbüchern vor, sondern auch einen ihnen fremden Textabschnitt.

Eine Aufgabe, die alle bravourös meisterten. Und so durften sich am Ende jeder über einen Preis freuen, Antonia über ein neues Buch, die übrigen Finalisten über Schokolade. Für unsere Schulsiegerin Antonia geht es nun bei der Stadtauswahl in die nächste Runde. Wir drücken ihr fest die Daumen.

Der Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels wird seit 1959 veranstaltet und zählt zu den größten bundesweiten Schulwettbewerben. Jährlich beteiligen sich rund 620 000 Sechstklässlerinnen und Sechstklässler an diesem Wettbewerb.