Chemie

Lehrstunde mit den Sprengmeistern

Wie man richtig mit Feuerwerkskörpern und Silvesterkrachern umgeht, lernten die Klasse 8f und ausgewählte Schüler der Experimentier-AG am Donnerstag, 18. Dezember direkt von Profis. Die Pyrotechniker Oliver und Christina Tibus erklärten den Schülerinnen und Schüler die unterschiedlichen Feuerwerkskategorien und demonstrierten am Sportplatz eindrücklich, was passiert, wenn nicht zugelassene Böller in der Hand explodieren: Vom Putenschnitzel, das in einen Handschuh gesteckt eine menschliche Hand simulieren sollte, blieben am Ende nur Fetzen übrig. Auch die Badische Zeitung berichtete über den Besuch der beiden Sprengmeister.

Unterwegs mit dem Chemiekurs

Pünktlich wie die Deutsche Bahn erreichte der Chemiekurs der J2 zusammen mit Herrn Fischer den Pharmakonzern Roche in Basel. Dieser ist vor allem für seine Fortschritte auf den Gebieten der Onkologie und Virologie bekannt. Zu Beginn erhielten wir einen Einblick in das Schaffen von Roche und den Werdegang eines Medikaments. Nach der Einführung besichtigten wir zwei Labore, in denen wir mehr über die einzelnen Prozesse bis zum fertigen Medikament erfuhren. Der Besuch bei Roche wurde schließlich mit einem mehrgängigen Mittagessen, das keiner so schnell vergessen wird, abgerundet. Vielen Dank nochmal an Frau Duperrex für die nette Betreuung. Fabio Osorio Wendt (J2)