Staudis zu Besuch im Europaparlament Straßburg

Kurz vor der Sommerpause reiste der vierstündige Gemeinschaftskunde-Kurs der Staudinger-Gesamtschule am 10.Juli ins Herz Europas nach Straßburg.

Wir besichtigten das Parlament und lernten viel über Abstimmungs- und Übersetzungstechniken.
Im Mittelpunkt stand das Gespräch mit dem Mitglied des Europaparlamentes Dr.
Andreas Schwab (EVP). Er engagiert sich unter anderem für Wirtschaft und Währung und so konnten wir ihn zur aktuellen Krise in Griechenland und einem möglichen Grexit befragen. Er hob hervor, dass Regeln einzuhalten sind und Griechenland ein Schuldenschnitt nicht helfen würde. Reformen sind in seinen Augen das Gebot der Stunde. Dabei machte er auf die Chancen des Binnenmarktes und der Freizügigkeit aufmerksam. Junge, gut ausgebildete Menschen könnten überall in Europa Fuß fassen. Das gelte natürlich auch für uns. Es war beeidruckend, dass er auch zugeben konnte, nicht alles bis ins letzte Detail und in die letzte Konsequenz zu überblicken. Er kann verstehen, dass es für junge Menschen nicht immer leicht ist, sich in der Politik zu orientieren. Trotz allem sollten wir uns engagieren, im Ortsverein, bei der Feuerwehr, in einer Partei. Der nötige Durchblick kommt dann mit der Zeit.

(Text und Bild: GK-Kurs Dzembritzki)