Staudinger-Gesamtschule trifft Collège du Hugstein

In diesem Jahr konnte ein kleiner Austausch mit dem Collège du Hugstein in Buhl auf die Beine gestellt werden. So machten sich 30 SchülerInnen aus sieben verschiedenen Klassen des 8. und 9. Jahrgangs am Montag, den 23. März, auf ins Elsass.In Frankreich wurden wir herzlich empfangen und nach einem ersten Kennenlernen entdeckten unsere SchülerInnen in einer interaktiven Rallye die französische Partnerschule. Nach einem Mittagessen in der Mensa erhielten wir die Möglichkeit am Unterricht in einer französischen Schule teilzunehmen. Im Anschluss ging es gemeinsam mit den Franzosen nach Colmar. Dort übernachteten wir in einer Jugendherberge, um am Dienstag die Stadt Colmar zu entdecken. Neben einer Stadtführung gab es verschiedene Aufgaben zu erledigen. So wurden Croissants gekauft, Postkarten geschrieben, Witze erzählt und Gedichte erstellt. Schweren Herzens nahmen wir am Dienstagnachmittag schon Abschied von unseren französischen Austauschpartnern. Zum Glück können wir im Juni die französischen SchülerInnen als unsere Gäste in der Schule und im Werki empfangen.

Hier ein paar Stimmen und Kommentare der deutschen SchülerInnen:

„Danke, dass wir einen Austausch machen konnten!“

„Wir fanden die Jugendherberge super!“

 „Ich fand gut, dass wir in einem typischen Restaurant gegessen haben.“

 „Es war sehr interessant, in dem Unterricht in Frankreich teilnehmen zu können und die Schule war so sauber!“

 „Ich fand den Austausch super, weil ich viele neue Leute kennengerlernt habe, mit denen ich mich sehr gut verstanden habe. Leider waren zwei Tage etwas zu kurz…“

Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit im Sommer!

Text und Foto: Camille Fritsch und Uli von Thenen