Sportfest 2011

beachvolleyball

Donnerstag, den 07. Juli 2011 fand an der Staudinger Gesamtschule das diesjährige Sportfest statt. Wie bereits im vergangenen Jahr zum ersten Mal eingeführt, gab es nur ein Sportfest, an dem alle Klassen zusammen teilnahmen.

elfmeter

Die besondere Herausforderung bestand darin, Wettkämpfe für 42 Klassen mit über 1000 Schülern und Schülerinnen zu organisieren. Die verschiedenen Jahrgangsstufen nahmen wie im letzten Schuljahr an folgenden Wettkämpfen und Spielturnieren teil.

fussball

tennis

Morgens um 6.30 Uhr trafen bei leichtem Nieselregen die ersten Organisatoren in der Schule ein. Zum Glück entwickelte sich das Wetter im Laufe des Vormittags sehr gut, sodass wir ideale Bedingungen für unser Sportfest hatten.

streetball

Alle Schüler und Schülerinnen waren von 8 bis 13.30 Uhr an den verschiedenen Stationen bzw. verschiedenen Mannschaftswettkämpfen aktiv.

hochsprung

Nach vielen engagiert geführten Spielen, die aber immer im sportlichen Rahmen blieben und fast verletzungsfrei abliefen, standen schließlich die Sieger fest.

siegerehrung

Den Abschluss des Sportfestes bildete eine gemeinsame Siegerehrung auf dem Sportplatz. Dieses Jahr wurde eine Gesamtwertung aus allen drei Wettkämpfen ermittelt, sodass die gesamte Klassenleistung für das Endergebnis entscheidend war.

freude

Die sportlichste Klasse unter allen 42 Klassen ist die Klasse 6b. Diese Klasse darf sich über einen gemeinsamen Besuch eines Fußball Bundesliga Heimspiels des SC Freiburg freuen.

gewonnen

Den 2. Platz belegte die Klasse 9a und den dritten Platz errang die Klasse 8b. Beide Klassen werden zu einem Frauen Bundesligaspiel des SC Freiburg eingeladen. Die Nächstplatzierten durften weitere Sachpreise entgegen nehmen. Ein herzliches Dankeschön gilt den beiden Sponsoren Sport Club Freiburg und Badenova.

Für das Gelingen des Sportfestes waren viele helfende Hände nötig. All diesen ein herzliches Dankeschön, insbesondere an die Wettkampfleitung, die Stationsleitungen und die Sportplatzorganisation, die SchülerInnen, die als Organisatoren bzw. Schiedsrichter im Einsatz waren, die betreuenden Klassenlehrkräfte, die Mensa für die Verpflegungsstation, die Hausmeister und die Schulsanitäter. (Stro)