SIV- Aufruf:
Lichterlauf gegen Terror und Gewalt am 02.12.

Lichterlauf der Freiburger Schulen gegen Terror und Gewalt.
Mit Zivilcourage für Frieden und Toleranz!

Liebe SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen,

Freiburger Schüler wollen ein Zeichen setzen für Toleranz und Frieden. Daher haben wir bei der Stadt Freiburg eine Demonstration angemeldet und treffen uns am Mittwoch, den 2.12.2015 um 17.15 Uhr vor der Lessing-Realschule zu einem Lichterlauf für die Opfer von Terror und Gewalt und gehen von dort bis zum Platz der alten Synagoge, wo nach einer gemeinsamen Schweigeminute gegen 18.15 Uhr eine Kundgebung stattfindet.

Bringt bitte Teelichter oder Grablichter in Gläsern mit. Offene Flammen durch Kerzen oder Fackeln sind zu gefährlich und daher nicht erlaubt. Wir würden uns auch über Plakate oder Transparente freuen, die unsere Ziele unterstreichen.

Dabei sind bisher die Lessing-Realschule, die Staudinger-Gesamtschule, die Wentzinger-Schulen, die Pestalozzi-Realschule und die St. Ursula-Schule, aber wir gehen davon aus, dass sich noch mehr Schulen anschließen werden. Wir rechnen mit 1000 bis 3000 TeilnehmerInnen.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten brauchen wir noch ausreichend Ordner. Wer volljährig ist und sich engagieren möchte, kommt bitte bereits um 17.00 Uhr mit einer Signal- oder Warnweste. Da wir mit vielen Teilnehmern rechnen, brauchen wir auch viele Ordner.

Alle Freiburger sind herzlich eingeladen uns auf diesem Lichterlauf zu begleiten. Je mehr Menschen mitmachen, desto besser!

Eure SIV