Schule besonderer Art

Die Schulgemeinschaft der Staudinger-Gesamtschule setzt sich folgende Schwerpunkte– ergänzend zu den für alle Schulen geltenden Vorgaben und Bildungsplänen.

Pädagogische Leitzielewolke-text
  • integrativ Schüler und Schülerinnen mit unterschiedlichem Leistungsvermögen und verschiedener sozialer Herkunft leben und lernen gemeinsam in der Schule.
  • partnerschaftlich Schülerinnen und Schüler erlernen einen partnerschaftlichen Umgang. Durch Mitbestimmung und Rücksichtnahme lernen und üben sie demokratisches Verhalten.
  • selbstverantwortlich Schüler und Schülerinnen organisieren, gestalten und dokumentieren ihren Lern- und Entwicklungsprozess eigenverantwortlich.

Diese Ziele stellen ein Leitbild für das Verhalten aller am Schulleben Beteiligten dar.

Lernen in Jahrgangshäusern
  • verlässliche und stabile Lernbegleitung durch feste Lehrerteams aller Schularten
  • Alle Kinder lernen gemeinsam in einer stabilen Lerngruppe begleitet von einem konstanten LehrerInnenteam
  • Projektunterricht indrei Projektwochen
  • Alle Abschlüsse möglich. (Hauptschule, Werkrealschule, Realschule, Abitur)
  • Individuelle Förderung und Beratung
  • Kein Sitzenbleiben bis Klasse 8
Unbenannt-2

Stundenplan Klasse 5

Lehrer als Lernbegleiter
  • Zieldifferenziertes Arbeiten und individualisierter Fachunterricht
  • Methodencurriculum
  • Regelmäßige Lernberatung/ Coachinggespräche
  • Portfolioarbeit
  • Selbständiges Lernen z.B. Projektarbeit
  • Individuelles Lernen
Merkmale des neuen Schulkonzepts
  • 2. Fremdsprache ab Klasse 6 (Französisch oder Latein)
  • kein Sitzenbleiben bis Klasse 8
  • Realschul-Abschluss nach Klasse 10 möglichst für alle Schülerinnen und Schüler
  • HS-Abschluss (Kl. 9) oder WRS-Abschluss (Kl. 10) auch möglich
  • Abitur nach 3-jähriger Oberstufe
Profilierung
  • Musikklasse, Sport- und Kunstprofilierung ab Klasse 5 (neu wählbar ab Klasse 7)
  • 2. Fremdsprache ab Klasse 6 (Latein o. Französisch)
  • Wahlplichtfach I: ab Klasse 7 (Mensch und Umwelt o. Technik)
  • Wahlpflichtfach II ab Klasse 9 (vorbehaltlich Genehmigung durch KM):
    NWT oder Sport oder BK oder Musik
Weitere Besonderheiten
Gebundene Ganztagesschule
  • Montag bis Freitag 8:00h -16:00h,
    Mittwoch bis 13:05h
  • Frühstückscafé „Billi“ ab 7:15h geöffnet
  • Schule als Lern- und Lebensraum mit vielfältigen Angeboten
 Soziales Lernen
  • Schulsozialarbeit:
    Einzel- und Gruppenberatung
    Projektangebote
    Sozialtraining
  • Innerhalb des Unterrichts:
    Sozialtrainingsstunde Kl. 5 – 7
    wöchentliche Klassenstunde (Klassenrat)
    Projekttage zur konstruktiven Konfliktlösung
    Trainingsraummodell
    Medienerziehung
    Sozialpraktikum / Compassion
  • Außerhalb des Unterrichts:
    Projekt Soziales Engagement
    erlebnispädagogische Angebote:
    Abenteuerpädagogik: „Project Adventure“ & „ECO-See“

broschuereDie Broschüre der Stadt Weiterführende Schulen in Freiburg 2017/18 enthält viele Informationen über die Profile und Besonderheiten, die Informationstermine und die Anmeldetermine.