Rhein-Main-Donau-Schulcup gastiert an Staudinger-Gesamtschule

220 Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz haben am Montag, 15. Mai im Rahmen des länderübergreifenden Sportwettbewerbs „Rhein-Main-Donau-Schulcup“ in der Turnhalle der Staudinger-Gesamtschule sportliche Spitzenleistungen gezeigt. Ob am Boden, am Reck, beim Sprung oder auf dem Schwebebalken – die jungen Nachwuchsportler bewiesen, dass sie sich zu Recht für die Finalveranstaltung qualifiziert haben, die im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ durchgeführt wird. Als Eliteschule des Sports bot die Staudinger-Gesamtschule den Jugendlichen optimale Durchführungsbedingungen. Parallel zum Turnwettbewerb fanden im Freiburger Westbad die Schwimmwettkämpfe statt. Die Badische Zeitung berichtete über das sportliche Großereignis.