Bildende Kunst als Profilfach ab Klasse 5

Das Profil Bildende Kunst bietet mit seinen erweiterten Möglichkeiten den Schülerinnen und Schülern im praktischen Tun und Gestalten vielfältige Möglichkeiten individueller Tätigkeit (Zeichen, Malen, Modellieren, Bauen, …). Auch das Betrachten von Werken der Kunst und der gestalteten Umwelt spielt eine große Rolle.

Es trägt somit einen wesentlichen Beitrag zur ganzheitlichen Persönlichkeitsent-wicklung der Schülerinnen und Schüler bei und unterstützt in besonderer Weise ihre kreativen Fähigkeiten und Begabungen. Es macht vertraut mit künstlerischen Denk- und Arbeitsweisen, fördert die Motorik und schult die Selbstständigkeit, Ausdauer und Ausdrucks- sowie Wahrnehmungsfähigkeit.

Eine zusätzliche Wochenstunde Kunst in Klasse 5-6 soll der Vertiefung der im Bildungsplan angeführten Themen dienen – so können die Schülerinnen und Schüler gezielter gefördert werden und ihre Freude am gestalterischen Tun über den regulären Unterricht hinaus entfalten.

An dem Aufnahmeverfahren können alle Kinder teilnehmen, die ein besonderes Interesse am Zeichnen, Malen und Werken haben. Aufgrund der von ihnen angefertigten Arbeiten, ihrer Arbeitshaltung und ihrer Ernsthaftigkeit bei ihrem Werken, werden wir eine Auswahl vornehmen.

Eine kontinuierliche und konstante Arbeit ist auch in diesem zusätzlichen Kunstunterricht nötig. So sollte die Anmeldung für das Profilfach BK für die Klasse 5 und 6 verbindlich sein.

Bewertung: Ausweisung des Profils im Lernbericht.

Wie weiter? Profil ab Klasse 7…

Der verstärkte Kunstunterricht ab Klasse 5 kann, muss aber nicht zielführend in die spätere Wahl des Kunstprofils ab Klasse 7 münden.