40 Jahre Förderkreis

Vor 40 Jahren haben sich Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Freunde der Staudinger-Gesamtschule im Förderkreis Staudinger-Gesamtschule e.V. (FKS) zusammengeschlossen, um „Erziehung, Volks- und Berufsbildung durch ideelle und finanzielle Unterstützung der Staudinger-Gesamtschule als Modell einer demokratischen Schule“ zu fördern.

In der letzten Woche nun lud der gemeinnützige Verein mit rund 480 Mitglieder anlässlich dieses Jubiläums zu einem Umtrunk mit kleinem Imbiss und Musik ein. Die Schülerfirma SOFA hatte feine Häppchen gerichtet und die Staudi-Singers umrahmten mit Liedern den kleinen Festakt.

Frau Bossert und Frau Hörnchen konnten für den Vorstand des Förderkreises viele „Förderer 25+“ ehren, Eltern, Lehrer und Freunde der Schule, die seit 25 und mehr Jahren den Förderkreis unterstützen. Im Anschluss hielt der Reformpädagoge Otto Herz einen öffentlichen Vortrag zum Thema Lern- und Lebensraum Schule. (Fotos ©Kai-Uwe Schneider)

(Die Badische Zeitung vom Mittwoch, 16. Oktober 2013 titelte passend Schule ist, wenn alle mitmachen)

Der Förderkreis der Staudinger-Gesamtschule e.V. unterstützt SchülerInnen finanziell bei Klassenfahrten, Schullandheimaufenthalten und Studienfahrten, sponsert schulische Veranstaltungen, z.B. Theateraufführungen, Musikauftritte, Hüttentage für schulische Arbeitsgruppen und verleiht den Förderpreis für besondere Leistungen.

Der FKS war Bauherr des Werkspielhaus, das über einen Zeitraum von ca. 10 Jahren von Lehrern, Eltern und SchülerInnen in eigener Regie gebaut wurde. Lange Jahre war er auch für die Anstellung eines Sozialpädagogen mitverantwortlich. Der FKS ist auch Herausgeber der Schulzeitung argus.

Jede/r kann die Arbeit des Förderkreises durch eine Mitgliedschaft unterstützen (Formular auf der Internetseite); derzeitiger Mitgliedsbeitrag mind. 15,00 Euro/Jahr (steuerlich absetzbar). Natürlich sind auch Spenden jederzeit sehr willkommen. Weitere Informationen unter www.staudingerfoerderkreis.de